Gesangverein Nufringen e.V.

Aktuelles

Chorproben ⏱ 🎼 b.a.w. abgesagt! 😕Das neue Jahr ist so jung, und schon befinden wir uns wieder in der Corona-Alarmstufe – mit der Konsequenz, dass zumindest bis Anfang Februar keine Singstunden 🎧 stattfinden 😭. Weder stehen uns ausreichend große Räume zur Verfügung, noch ist es zumutbar mit FFP-2-Maske zu singen 😷. Auch das Wetter ist nicht so, dass man draußen singen könnte ❄️☃️. Wir bedauern das sehr und hoffen auf bessere Zeiten. Dabei haben wir viel vor und wollten ab Januar neue Lieder lernen 🎤 , die schon Lust machen auf das geplante Konzert 2023 🎹 👍. Nun herrscht erst einmal wieder Stillstand. Trotzdem bleiben wir dran und singen ⛵️ 🍻 👙 😂 eben alleine zuhause (und nicht nur unter der Dusche). mehr lesenweniger lesen
View on Facebook
Neues Jahr 🥂 🥳 🍾– Neue Hoffnung auf „Normalität“ 🍀Auch 2022 wird die Corona-Pandemie unser Leben und unseren Alltag beeinflussen 😷. Lassen Sie uns optimistisch in die Zukunft schauen 😍 – und unsere Zukunft in die Hand nehmen, denn trotz mancher Einschränkung entscheiden wir zu einem großen Anteil immer noch selber darüber, was wir daraus machen (und was nicht) 🤘.Zwar beginnen wir das neue Jahr leider genauso ohne Singstunde, wie wir das alte Jahr beendet haben. Aber wenn jede*r Sänger*in dranbleibt und die beiden Lieder übt, die wir von unserem Chorleiter als digitale Files zur Verfügung gestellt bekommen haben 🎼🎤, dann beginnen wir nicht bei "0", wenn es wieder losgeht. Und das wäre doch etwas, für was sich das Üben lohnt 👩‍🎤 🎧, oder?Was auch immer 2022 bringen mag – wir wünschen allen unseren Mitglieder*innen und allen Bürger*innen Nufringens und darüber hinaus 👨‍🦳🧒👩‍🦰 🧑‍, dass ein gesundes und glückliches Jahr voller Chancen vor ihnen liegt 🍀. mehr lesenweniger lesen
View on Facebook
Heute an Silvester 🥳 wünschen wir allen Sänger*innen, allen Nufringer*innen 🎉, aber auch allen Menschen auf dieser Erde einen wunderschönen und gemütlichen Tag sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr 🍀🥂. Auf das es uns viel Gutes bringt, und auch etwas Normalität – sofern man das erwarten kann. Bleibts gsond 🙏 und hoffentlich sehen wir uns bald wieder 🤟, mit der "Erlaubnis" wieder singen zu dürfen 🎼.www.youtube.com/watch?v=HFUwdwlCOZQ mehr lesenweniger lesen
View on Facebook
View on Facebook
Beim Aufräumen des Vereinsraums 🎼 fanden wir den Jahresplan von 1987 des damaligen „Männergesangvereins Nufringen 1883 e.V.“ 😄🎞. Auch damals schon sangen 🎤 die Mitglieder in der katholischen Kirche, allerdings nicht wie jetzt, im Advent, sondern zu Beginn des neuen Jahres. Und 1987 fand auch das traditionelle Adventsliedersingen auf dem Herrenberger Marktplatz bereits statt 📀. Mit dabei natürlich die Sänger des Nufringer Gesangvereins. Auch sonst war eine ganze Menge los im Verein – vom Familienabend in Sindelfingen 👨‍👩‍👧‍👦 über eine Karfreitagswanderung nach Rohrau bis hin zum gemeinsamen Konzert mit HHC, MV und MGV 🎹. Der große Zusammenhalt, das Miteinander und die Gemeinschaft 🥂 standen neben dem Singen 🎧 schon damals im Vordergrund und bilden auch heute noch die Basis für unser gutes Vereinsleben 😍. Und ja – heute sind wir ein gemischter Chor und singen vierstimmig.✌️👩‍🎤 mehr lesenweniger lesen
View on Facebook
🌲Letztes Wochenende hätte der Nufringer Weihnachtsmarkt stattgefunden – mit vielen schönen Buden, Glühwein, Bratwurst 🌭, Schupfnudeln sowie vielen weiteren Weihnachtsleckereien 🥨 und schönen Geschenkideen 🍺🍽. Und die Menschen hätten sich getroffen, miteinander geredet, gelacht, das Leben genossen und den üblichen Weihnachtstress für ein paar Stunden vergessen. Die beteiligten Vereine 👧👩‍🦳👨– ganz vorne dran der Gesangverein Nufringen – hätten das Beste aus dem Marktplatz herausgeholt ☃️und mit ihren schön geschmückten Buden, Weihnachtsdüften und freundlichen Gesichtern der Vereinsmitglieder*innen eine heimelige Atmosphäre für alle Nufringer*innen und die Gäste von nah und fern geschaffen 👵👩‍🦱👩‍🦲.Hätten – immer nur der Konjunktiv, und der ist mittlerweile seit fast zwei Jahren unser ständiger Begleiter. Denn auch der diesjährige Weihnachtsmarkt musste leider abgesagt werden, wie so vieles andere auch in diesem Jahr 😭.Trotzdem lädt die Stille des schön beleuchteten Marktplatzes mit dem prächtigen Weihnachtsbaum 🎄 zum Verweilen ein, besonders abends, wenn es ruhiger wird auf den Straßen und die Lichter angeschaltet werden 🏡. Dann kann man auf der Bank sitzen, seinen Gedanken nachgehen oder einfach mal nichts tun und die Stille genießen. Auch das gehört zur Weihnachtszeit. Vor lauter Hektik vergessen wir nur allzu oft auch einmal innezuhalten 😎. Jetzt hält uns gerade nicht viel davon ab, und vielleicht ist das die Gelegenheit gerade mal etwas zu tun, für was man sich unter „normalen“ Umständen keine Zeit genommen hätte – z.B. still auf einer Bank sitzen und genießen 👍. mehr lesenweniger lesen
View on Facebook
Nur Impfen bringt Normalität zurück! 🤓Machen wir uns nichts vor, sehenden Auges steuern wir auf den nächsten Lockdown zu. Der Weihnachtsmarkt in Nufringen wurde abgesagt, das traditionelle Weihnachtssingen in Herrenberg – und auch unser „Auftritt“ in der Neuapostolischen Kirche 😢. Sicherlich ist das nur der Anfang. Und trotz all der negativen Nachrichten derzeit, stimmt auch das, was viele von uns gerade über die sozialen Medien posten oder in ihren WhatsApp-Status stellen: Nicht alles ist abgesagt! Der Frühling nicht, die Sonne 🌞 nicht, Liebe 😍nicht. Freundlichkeit 😀 nicht und Hoffnung 🍀auch nicht! 👍Lassen wir uns nicht unterkriegen. Sorgen wir gemeinsam dafür, dass sich die Situation wieder zum Positiven ändert 👊. Das Virus werden wir nicht vertreiben können, aber wir können lernen damit zu leben: Deshalb lasst euch bitte impfen, damit wir in naher Zukunft wieder gemeinsam feiern, singen, turnen, lachen etc. können – ohne Abstand, dafür mit umso mehr Zusammenhalt. 🍻🍾⚽️🎾🚴‍♀️🚣‍♀️🎤🎭🏖⛺️ Biden brachte es sehr gut auf den Punkt, indem er sagte, dass Impfen ein patriotischer Akt ist „für Ihre Lieben, für Ihre Gemeinde, für Ihr Land.“ ⏱ Dem kann nichts hinzugefügt werden. mehr lesenweniger lesen
View on Facebook
An alle Sänger*innen und Sing-Interessierte: Wir haben uns schweren Herzens dafür entschieden die Probe 🎼 morgen Abend und alle Proben für das gesamte Restjahr abzusagen 😭😭😭 (wären zum Glück 🍀nur noch zwei gewesen) . Es bringt einfach nichts, und mit Maske 😷 singen können wir nicht, wenn wir uns unsere Stimmen 👄🎤nicht kaputt machen wollen. Wir lassen uns was einfallen 🤯, damit ihr auch in der "Karenzzeit" weiter üben und singen könnt 🎹🎧. Bleibt gesund 🤒 – mal wieder muss man das wünschen, weil es in diesen Zeiten einfach nicht selbstverständlich ist. mehr lesenweniger lesen
View on Facebook

2 months ago

Gesangverein Nufringen e.V.
Wir wünschen von Herzen❤️einen wunderschönen ersten Advent. Mit diesem Lied 🎷🎸🎺🎻🪕, welches im Erzgebirge traditionell in den Familien gesungen wird, wenn "die Raachermanneln" (hochdeutsch: die Räuchermännchen) zum ersten Advent ❄️in den "Stuben" (hochdeutsch: in den Zimmern) aufgestellt werden, wollen wir unsere Verbundenheit zeigen mit allen Menschen 🙋‍♀️💁‍♂️, deren Dialekten, Sprachen und Kulturen überall in Deutschland, aber auch überall auf der Welt 🌎🌍🌏. ttps://www.youtube.com/watch?v=itJ3XV6xlcsBleibt gesund 🙏. Und wenn ihr noch nicht geimpft seid, dann tut es jetzt 👍 (Infos findet ihr unter: www.lrabb.de/start/Aktuelles/testzentren.html). Nur so können wir gemeinsam die Pandemie besiegen mehr lesenweniger lesen
View on Facebook
Wir singen anders – und das ist gut so!😄In jeder Singstunde lernen wir zurzeit etwas Neues hinzu – und nicht nur, was die Corona-Regeln betrifft, und was wir alles anstellen müssen, um weiterhin und sicher singen zu können. Nein, unser Chorleiter 🤓entwickelt uns weiter und stellt unseren Chor neu auf.Viele Chöre sind organisiert nach dem sogenannten Kastenprinzip. Das bedeutet, dass jede Stimme gleich laut singt. Dann gibt es noch die Kelch-Organisation, in der angefangen von Sopran, der am lautesten singt, die anderen Stimmen immer zurückhaltender werden. Wir jedoch wollen uns aufstellen nach dem System „schmale Mitte“, wie es Herr Dippold so schön formulierte. Er meinte damit nicht etwa den wohlgeformten Körper :-), obwohl das der eine oder die andere anstrebt – aber das ist privat und gehört nicht in die Chorprobe 🕶. Schmale Mitte heißt, die lautesten Stimmen im Chor sind der Sopran und der Bass. Alt und Tenor halten sich etwas zurück, ohne zu leise zu werden. 👍Die Aufstellung favorisiert unser Chorleiter 👨‍🦰nicht etwa, weil er „auf den Bass steht“, wie er selbst sagte, sondern weil sich der Chorgesang damit am schönsten für das Publikum anhört. ✌️Wir alle sind sehr gespannt, in welche Sphären 💫 🪂uns Herr Dippold noch führen wird. Spaß macht es auf jeden Fall, obwohl es ungewohnt und manchmal anstrengend ist 🍀. Wenn ihr Lust habe, die lauten oder eher leiseren Stimmen zu unterstützen 🎤, Ihr wisst ja, wir treffen uns jeden Donnerstag von 20 – 22 Uhr und freuen uns sehr über neue Sänger*innen, selbstredend ganz ohne Vereinszwang und völlig unverbindlich. mehr lesenweniger lesen
View on Facebook
Cookie Consent mit Real Cookie Banner