Gesangverein Nufringen e.V.

Sangeslust

oder besser: Sangeslust mit Heidi & Frank

Am letzten Samstagabend war es endlich soweit und nach zwei Jahren coronabedingter Pause fand unsere „Sangeslust aus voller Brust“ wieder statt. Oder eher „Sangeslust mit Heidi & Frank“, denn die beiden hatten das gemeinsame Singen nicht nur perfekt vorbereitet, sondern auch den gesamten Abend gestaltet.

Unserer Einladung in das Foyer der Wiesengrundhalle waren zirka 100 Personen gefolgt und zu unserer großen Freude waren Kinder, junge und ältere Menschen sowie ganze Familien gleichermaßen vertreten. Die Singbegeisterten kamen nicht nur aus Nufringen und Umgebung, sondern reisten sogar aus Nagold und Filderstadt an, um mit uns gemeinsam zu singen. Schnell waren die Plätze gefüllt und auch alle Stehtische besetzt. Bevor es richtig losging, versorgten sich die Gäste mit kühlen Getränken und leckeren Butterbrezeln und kamen miteinander ins Gespräch.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Elke Götting – unserer Vorstandssprecherin – ging`s auch schon los: Frank Notter hatte längst Platz genommen am Klavier und Heidi Richter war startklar für die Vorstellung der ersten Liedtexte. Wir begannen mit „vive la compagnie“ und einigen Friedensliedern. In diesen Zeiten aktueller denn je und so sangen alle Gäste „aus voller Brust“ mit und so laut sie konnten. Da die Texte angezeigt wurden, blieb es auch nicht bei der ersten Strophe bzw. dem Refrain, wie das normalerweise beim Mitsingen ist. Nein: Alle 100 Musikfans sangen die Lieder von Anfang bis Ende und ein Hauch von friedlicher Gemeinschaft wehte durch das Foyer der Wiesengrundhalle.

Danach sangen wir Lieder quer Beet, von Klassikern aus Rock & Pop über Schlager bis zu Chansons und Oper. Wir trauten uns sogar an die deutsche Version des Gefangenchors aus der Oper „Nabucco“ und sangen englischsprachige Lieder, denen Frank einen deutschen Text verpasst hatte. Zur Auflockerung gab es zwischen den Liedern kleine Anekdoten von Frank, z.B. zur Übersetzung von „Halleluja“. Ein Lied, was jede*r irgendwie gerne hört oder singt, sich aber wenig Gedanken über den eigentlichen Inhalt des Liedes macht. Heidi präsentierte Chorweisheiten und lustige Fotos aus unserem Vereinsleben. Jede*r Singbegeisterte erfuhr so nebenbei, dass singen im Chor gesund ist – auch wissenschaftlich bewiesen – und wie lustig es bei uns im Verein zugeht.

Nach einer Pause, die von allen Sänger*innen zum Durchatmen und Ölen der Stimme genutzt wurde, ging es dann weiter und wir schmetterten gemeinsam „YMCA“, ließen es „Rote Rosen regnen“, wollten „Dave Duddly“ singen hören und konnten aus dem Musical „König der Löwen“ in einer deutschen Version von Frank „…heut Nacht die Liebe spür`n“. Die Singbegeisterung stieg, und als wir dann „Im Wagen vor mir“ sangen, gab es für die meisten kein Halten mehr. Abwechselnd sangen die Frauen und die Männer und man spürte das Beben und die Begeisterung aller Beteiligten im Raum. Mit dem ruhigen Song „Gute Nacht Freunde“ neigte sich unser drittes gemeinsames Singen dem Ende zu – natürlich nicht ohne Zugaben, die von den Singbegeisterten eingefordert und von Frank & Heidi natürlich erfüllt wurden.

Nach 29 Titeln und 2 Zugaben endete ein unvergleichlich schöner Abend, den viele Singbegeisterte noch bei einem Glas Wein oder Bier im gemeinsamen Gespräch ausklingen ließen, um dann voller Glückshormone und beschwingt den Nachhauseweg anzutreten.

Für uns als Verein bleibt das Fazit, dass wir das gemeinsame Singen mit Heidi & Frank im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder anbieten werden. Singen ist gesund und Singen macht Spaß – und genau das hat unsere Veranstaltung eindrucksvoll bewiesen.

Wir danken allen Singbegeisterten herzlich für ihr Interesse und ihre aktive Beteiligung. Ein herzliches Dankeschön auch für die Spenden in unserem Schwein. Das ist an diesem Abend ebenfalls sehr „satt geworden“. Last but not least geht ein großer Dank an Heidi & Frank, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Wenn unser Abend Ihnen Lust auf regelmäßiges Singen gemacht hat, dann sind Sie herzlich eingeladen, einfach mal bei einer unserer Chorprobe vorbeizuschauen. Auch das völlig unverbindlich. Unsere Chorproben finden jeden Donnerstag von 20-22 Uhr in der Schwabenlandhalle statt. Wir freuen uns über jede*n Neue*n, aber auch über die Sänger*innen, die schon länger nicht mehr da waren.

13.11.2022 Carmen Happe / Vorständin Öffentlichkeitsarbeit

Impressionen von Enya Happe

Impressionen von Carmen Happe

Dabeisein und hineinhören…

Begrüßung
YMCA

Hallelujah

Dankeschön und Abmoderation

Cookie Consent mit Real Cookie Banner