Gesangverein Nufringen e.V.

Beisammensein im Weinberg

Geselliges Beisammensein im Weinberg der Familie Kost
 
Die Wettervorhersage war nicht ermutigend, dennoch ließen sich die vielen Wanderfreunde des MGV nicht entmutigen. „Auf nach Entringen“ war die Devise. Von Entringen aus war der Kost´sche Weinberg nach ca. 1 Stunde erreicht. Die Wandersleut hatten jetzt Durst. Mineralwasser war gefragt, was Herrn Kost zu einem Ausspruch bewegte: „Trenket ed so viel Sprudel, mir sen em Waiberg“. Herr Kost kam schließlich noch auf seine Kosten. So manche Flasche seines Eigengewächses ging über den Tresen und in die Kehlen der Nufringer Sängerinnen und Sänger. Dazu passte und schmeckte das gute Rucksackvesper vorzüglich. Die Kommunikation kam auch nicht zu kurz. Es wurde geschwätzt und gesungen. Vom wunderschönen Ausblick der Weinberge hinab ins Ammertal, zur Wurmlinger Kapelle, ins Korngäu und zur Schwäbischen Alb konnte man nicht genug bekommen. Mit dem „Abstieg“ nach Entringen und der Heimfahrt mit Bus und S-Bahn neigte sich ein wunderschöner Tag zu Ende. Vielen Dank unserem Sängerkameraden Wolfgang Degler für die Organisation.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner