Neben anderen Chören traten auch wir am 22.Juli im Klosterhof auf. Das Treffen verschiedenster Chöre ist immer wieder interessant. Man sieht total verschiedene Ansätze – wobei natürlich akustisch in der lauten Festumgebung Einschränkungen gemacht werden müssen. Der etwas (durch Urlaubszeit) ausgedünnte Chor schlug sich dennoch tapfer mit Liedgut aus 100 Jahren Unterhaltungsmusik. 

Voll konzentriert nach dem Einsingen lauschten wir noch den letzten Tönen der Gärtringer 'Stimmbande'. Dann legten wir los.

Moderiert in bewährt charmanter Weise durch Willi Köppl sangen wir uns - begleitet von Vertretungsdirigent Klaus Hügl - von den Comedian Harmonists  zu den Toten Hosen: Dubadabda, Mein kleiner grüner Kaktus, Ohne Dich schlaf ich heut Nacht nicht ein, Lemon tree, Altes Fieber und die obligatorische Zugabe BabaraAnn.

Die Gage in Form von 3 Flaschen Sekt erreichte dann Nufringen nicht, sondern wurde direkt vor Ort vertilgt.

Danach blieb viel Zeit für Diskussionen über Liedgut, Stimmung, Fehler (?), Outfit, die anderen Chöre....

   

Joomla! name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.

© Gesangverein Nufringen